enduro-logo-cut-header-borderwhite

Enduro-Motorräd und die damit verbundenen Probleme

Enduro-Motorräd und die damit verbundenen Probleme

Connecting rod KTM Enduro

Wie Sie bereits wissen, haben wir bei Enduro Experience in Kroatien eine kleine Werkstatt. Da wir uns um Reparaturen kümmern, die typischerweise während oder nach einer Enduro-Touren anfallen können. Diejenigen von euch, die Dragan, unseren Guide, kennen, wissen auch, dass er ein sehr fähiger und leidenschaftlicher Mechaniker ist. Und in unserem kleinen Dorf spricht sich das schnell herum, so dass wir fast jeden Tag ein paar Motorräd in unserer Werkstatt finden, die repariert werden müssen. Ob diese nun unseren Gästen gehören oder unseren Enduro-Freunden, die in der Nähe wohnen.

Was wir oft tun

Bei den Problemen, die wir in der Regel lösen, handelt es sich um grundlegende Aufgaben, wie das Auswechseln der Teile, die bei einer Enduro-Tour am ehesten kaputt gehen: die verschiedenen Hebel, Kunststoffe, Handschützer (und sogar das Heck, wenn jemand bei Wheelies zu weit geht).

Wheeling

Und es gibt Wartungsarbeiten wie Ölwechsel, Kettenwechsel usw. Schließlich kann es noch komplizierter werden, vom Lagerwechsel bis zur Einstellung der Gabel oder sogar dem Austausch des Kolbens.

Was wir seltener tun

Heute hatten wir tatsächlich ein ziemlich schwieriges Problem. Die Pleuelstange! Die Pleuelstange, die wir bei einer alten KTM 300 EXC gesehen haben, war in keinem besonders guten Zustand, wie ihr im Video unten sehen könnt.

Aber woran erkennt man, dass die Pleuelstange ihre Aufgabe nicht mehr erfüllt? Nun, ein erster Hinweis könnte ein ungewöhnliches schabendes Geräusch sein, aber der beste Zeitpunkt, um seinen Zustand zu überprüfen, ist, wenn der Kolben gewechselt wird. Wenn Sie schon dabei sind, nehmen Sie die Pleuelstange mit der Kurbelwelle auseinander, halten Sie sie mit beiden Händen und versuchen Sie, mit einem Gummihammer leicht auf die Oberseite der Pleuelstange zu klopfen. Oder versuchen Sie einfach, sie zu bewegen. Vergewissern Sie sich, dass Sie die Bewegung fühlen und sehen können, wenn sie stattfindet. Und was passiert, wenn Sie es nicht rechtzeitig ändern? Natürlich nichts Gutes. Der Kolbenhub verlängert sich, und der Kolben, der durch den Kontakt mit dem Motorkopf belastet wird, kann brechen und in schlimmeren Fällen den Motor zerstören.

Es ist also besser zu handeln. Es sollte von vornherein klar sein, dass der Austausch einer Pleuelstange keine Arbeit ist, die eine Stunde dauert! Wenn der Motor erst einmal zerlegt und die Pleuelstange ausgebaut ist, muss er repariert werden. Und dann muss natürlich alles wieder zusammengebaut werden! Aber wir haben uns nicht einschüchtern lassen und geduldig Stück für Stück zerlegt, bis wir das betroffene Teil entfernt hatten. Dann brachten wir das Teil zum Mechaniker (ein ehemaliger KTM-Beauftragter für Istrien), der die Innenlager wechselte und das Auswuchten und Ausrichten übernahm.

 

Und hier ist die alte KTM 300 EXC Enduro wieder von den Toten auferstanden. Wir sehen uns beim nächsten Mal!